Unzufrieden mit Ihrer Webseite? Warum ein neues Design oft der erste (und falsche) Gedanke ist

Unzufrieden mit Ihrer Webseite? Warum ein neues Design oft der erste (und falsche) Gedanke ist

In diesem Artikel zeige ich, warum ich meiner Kundin geraten habe, das neue Design für Ihre Webseite nicht als ersten Schritt anzugehen.

Möglicherweise fragen Sie sich jetzt: „Eine Designerin, für die etwas anderes wichtiger ist, als Design?“

Als ersten Step, ja.

Warum ich das so sehe?
Es kommt immer auf den Punkt an, an dem mein Kunde gerade steht.

Unzufrieden mit Ihrer Webseite? Warum ein neues Design oft der erste (und falsche) Gedanke ist

Das Anliegen meiner Kundin: „Ich bin unzufrieden mit meiner Webseite und meinem Außenauftritt. Ich brauche Klarheit und Struktur“

Ursprünglich kam meine Kundin mit diesen Worten zu mir: „Meine Webseite, mein LinkedIn-Profil … überall präsentiere ich mich anders. Unterschiedliche Farben, unterschiedliche Bilder und Aussagen über mein Business – damit fühle ich mich nicht wohl. Ich will eine Klarheit in meinem Außenauftritt, die auch meine Kunden sofort sehen.“

Auf meine Nachfrage, warum diese Klarheit ihr wichtig ist, sagte sie:

„Ich will wachsen und ich will, dass auch meine (potenziellen) Kunden das sehen.“ 

Was steht für einen klaren, strukturierten Außenauftritt an erster Stelle?

Bevor meine Kundin zu mir kam, hat sie ihre Webseite schon einmal neu gestalten lassen. Zuerst hat sie sich mit dem Ergebnis wohlgefühlt, doch nach kurzer Zeit fühlte es sich für sie nicht mehr rund an.

Daraufhin hat sie ihr Design selbst geändert. Und auch diesmal war es wieder ähnlich: Für einen Moment fühlte es sich passend an und kurz darauf wieder nicht.

„Trotz Änderungen bin ich unzufrieden mit der Website. Und insgesamt fehlt in der Art, wie ich mich nach außen präsentiere, die Struktur“, sagt sie.

Warum ein neues Design im ersten Schritt oft nicht hilft, wenn Sie unzufrieden mit Ihrer Webseite sind

Ein neues Design – ein „neues, frisches Gewand“ für die Webseite ist häufig der erste Gedanke.

Der Punkt ist: Ein neues Design schafft das Gefühl, „Ich habe etwas geändert. Da ist etwas Neues.“

Doch fußt das Design nicht auf einem stabilen Konzept, passiert es schnell, dass es sich nicht wirklich wie Ihres anfühlt und Sie nicht (langfristig) selbstbewusst damit auftreten können.

Letztlich ist das Design dann nur eine neue Hülle für einen Kern, der sich immer noch unstrukturiert anfühlt.

Es bleibt die Gewissheit: Die Webseite zeigt mein Business immer noch nicht so nach außen, wie ich wirklich wahrgenommen werden möchte. Sie fühlt sich unstrukturiert an.

Genau so war es bei meiner Kundin bisher.

Was hilft denn nun, damit die Webseite Teil eines klar strukturierten Außenauftritts ist?

Was ich mit meiner Kundin jetzt tue, ist:

Wir tauchen gemeinsam tief in ihr Business ein. Wir schauen uns genau an, wer ihre Zielgruppe ist, was ihr Angebot ist und was „für ihre Kunden drin ist“, wenn sie mit ihr arbeiten.

Gemeinsam destillieren wir heraus, welche Inhalte es auf der Webseite braucht, um

  • Kunden bei ihrem Problem abzuholen,
  • die bewussten und unbewussten Fragen der Kunden zu beantworten
  • und meine Kundin als sympathischen, nahbaren Profi zu zeigen.

Die Essenz daraus bringen wir erst einmal inhaltlich auf die bestehende Webseite, damit meine Kundin damit aktiv in die Akquise gehen kann.

Wir starten erst einmal klein, mit einer Landingpage (also einer einzelnen, längeren Seite), die die oben genannten Dinge auf den Punkt bringt.

Potenzielle Kunden haben beim Besuch dieser Seite einen schnellen, klaren Überblick. Sie sehen, ob sie mit ihrem Anliegen bei meiner Kundin an der richtigen Stelle sind.

Das Ergebnis:

Meine Kundin weiß, wie sie gegenüber ihren Zielkunden auftreten will und diese sie wahrnehmen sollen.

Auch ich, als ihre Designerin, habe einen viel besseren Einblick. Ich kenne die Eigenschaften ihres Business, kenne sie als Person, ihre Werte und auch ihre Zielgruppe.

Das ist eine stabile Grundlage für ihr Corporate Design (ihren optisch professionell gestalteten Außenauftritt).
Ein visuelles Gesamtbild für ihr Business, das langfristig Bestand hat, und das sich auf ihrer Webseite und anderen Marketing-Kanälen wiederfindet.

Was können Sie als Nächstes tun?

Lesen Sie hier, wie Ihre Startseite zuverlässig die vier Fragen beantwortet, die Ihre Kunden am meisten beschäftigen.

Möchten Sie regelmäßig Design-Tipps von mir bekommen? Dann abonnieren Sie meinen Newsletter und ich sende Ihnen mit der ersten E-Mail einen PDF-Selbsttest mit acht Bedingungen, die Ihre Website erfüllen muss, bevor sie auf Kunden anziehend wirkt.

Sind Sie unzufrieden mit Ihrer Webseite? Fehlt Ihnen Klarheit und Struktur in der Art und Weise, wie Sie Ihr Business auf Ihrer Webseite zeigen?
Dann lade ich Sie zu meinem Discovery-Call ein. Nach diesem Gespräch haben Sie einen klaren Plan für Ihre nächsten Schritte.
Hier können Sie Ihren kostenlosen Discovery-Call in meinem Kalender buchen.

Hallo, ich bin Nicole van Meegen

Profilbild Nicole van Meegen

Ich designe Webseiten für Arztpraxen und kleine Unternehmen, die nicht nur „hübsch“ sind, sondern die Patienten- und Kundengewinnung ankurbeln. Professionelle Außenauftritte designe ich seit 13 Jahren mit dem Background Diplom-Kommunikationsdesign.

In meiner freien Zeit tanze ich oder streife rund um Haltern am See durch die Wälder.

Wenn Sie mehr über gutes Webdesign erfahren wollen, melden Sie sich für meinen Newsletter an.