Woran erkennen Sie einen guten Grafikdesigner für Ihr Business?

Woran erkennen Sie einen guten Grafikdesigner für Ihr Business?

Sie haben bisher noch nicht mit einem Designer zusammengearbeitet?

Dann ist es gut möglich, dass Sie erstmal unsicher sind und Angst haben, den falschen zu wählen.
Was macht einen guten Grafikdesigner denn überhaupt aus?

Worauf können Sie achten, um einen professionellen Dienstleister für Ihr Corporate Design (die Gestaltung Ihres professionellen Außenauftritts) zu finden?

Die fachliche Seite ist wichtig, ohne Frage, doch die zwischenmenschliche ist ebenso wichtig.

Woran erkennen Sie einen guten Grafikdesigner für Ihr Business?

Ein guter Grafikdesigner arbeitet strukturiert

Gehen Sie selbst strukturiert an Dinge heran und ist es Ihnen wichtig, auch gegenüber Ihren Zielkunden zu zeigen: „Bei mir sind Sie sicher aufgehoben. Ich habe klare Prozesse.“ Dann werden Sie mit einem Designer, der so arbeitet wie Sie, die besten Ergebnisse für sich erreichen.

Wie können Sie herausfinden, ob die Herangehensweise des Designers an Projekte ähnlich ist, wenn Sie sie oder ihn noch gar nicht kennen?

Schauen Sie auf der Webseite des Designers nach, ob es dort aussagekräftige Kundenstimmen gibt. Schreiben die Kunden auch über die Art der Zusammenarbeit und nicht nur „war ein tolles Ergebnis“?

Schreiben kann jeder viel, dass stimmt. Wer weiß, ob die Stimmen wirklich von realen Kunden kommen.
Echte Kundenstimmen erkennen Sie daran, dass auch Name und Firmenname des Feedback-Gebers genannt werden. Bestenfalls auch die Web-Adresse.

Diese Informationen können Sie für sich nutzen: Sie können diese Personen sogar persönlich kontaktieren und ihnen Fragen stellen.

Um herauszufinden, ob es sich um einen guten Grafikdesigner handelt, fragen Sie seine Kunden zum Beispiel nach Zuverlässigkeit. Hält der Designer die Zeitangaben ein, die er macht. Und wenn es mal Probleme gibt, kommuniziert er das dann ehrlich und zeigt er Lösungen auf?

Während ich diesen Artikel schreibe, kommt mir gerade ein Gedanke. Diese Punkte wie Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit … bestimmt haben Sie auch schon gehört: „Sprechen Sie als Dienstleister nicht ständig über so selbstverständliche Eigenschaften. Das ist doch glasklar, dass solche Eigenschaften wichtig sind.

Doch immer, wenn ich mit meiner Zielgruppe spreche (mit Solounternehmern und kleinen Unternehmen), höre ich als Erstes zwei Punkte: „Der Designer muss zu mir passen und die Sympathie muss stimmen. Und: Er muss zuverlässig sein!“

Offenbar haben viele schon schlechte Erfahrungen in dieser Hinsicht mit anderen Dienstleistern gemacht.

Geht es Ihnen auch so?

Noch mehr Punkte wie Sie einen Designer finden, bei dem Sie sich gut aufgehoben fühlen, lesen Sie hier.

Hat sich der Grafikdesigner auf bestimmte Kunden spezialisiert? Gehören Sie zu dieser Zielgruppe?

Eine Möglichkeit für eine festgelegte Zielgruppe ist die Unternehmensgröße.

Wenn der Designer häufig mit Unternehmen einer speziellen Größe zusammenarbeitet und Sie selbst zu dieser Gruppe gehören, kennt er Ihre Bedürfnisse besser. Er erlebt bestimmte Situationen immer wieder und kann Sie entsprechend beraten.

Ich habe mich auf Solounternehmer und kleine Unternehmen fokussiert.

In diese Unternehmen kann ich mich gut hineinfühlen.

Eine zweite Möglichkeit ist, dass Ihr Designer sich eine bestimmte Branche „herausgepickt“ hat.

Dienstleister, Handwerker, Unternehmen im Gesundheitsbereich …

Hier ist es dem Grafikdesigner möglich, fachlich tiefer in Ihren Bereich einzusteigen.

Er kennt fachspezifische Situationen und hat Routine. In manchen Branchen kann das hilfreich sein. Vielleicht möchten Sie genau so einen Designer für Ihr Unternehmen.

Der Fokus auf bestimmte Leistungen – das macht einen guten Grafikdesigner aus

Der dritte Weg, um anhand der Spezialisierung einen guten Grafikdesigner zu erkennen, ist der Fokus auf eine bestimmte Leistung.

Der Grafiker Ihrer Wahl kann sich auf Design für ein spezielles Medium konzentrieren. Manche fokussieren sich nur auf das Design von Webseiten. Manche nur auf Logo Design.

Ist Ihnen wichtig, dass Ihre Webseite, Ihr Logo, Ihre Geschäftsdrucksachen und andere Medien, die Sie für Ihre Werbung nutzen, optisch einheitlich designet sind? Dann ist es sinnvoll, sich für einen Designer zu entscheiden, der sowohl Webdesign als auch Corporate Design erstellt.

Diesen Weg habe ich gewählt.
Ich unterstütze Sie grafisch umfassend für Ihr Unternehmensdesign (Corporate Design). Dazu gehören Logo Design, Webdesign und Drucksachen.

Mehr Designtipps, wie Ihre Website Interessenten in Kunden umwandelt?

Wöchentlich neue Tipps in Ihr E-Mail-Postfach. Kein Spam, versprochen.

Pflichtfeld*


Fazit

Einen für Sie guten Grafikdesigner erkennen Sie (neben den fachlichen Aspekten) daran, dass Sie beide auf der gleichen Wellenlänge sind.
Eine Zusammenarbeit bei der Sie sich wohlfühlen kann nur entstehen, wenn Ihrem Designer die gleichen Werte wichtig sind, wie Ihnen.

Und: gutes Design alleine bringt Ihnen keine Kunden. Wenn die Texte und Fotos auf Ihrer Webseite nicht professionell sind, werden Sie keine Kunden gewinnen. Ein guter Designer wird auf solche Dinge achten.

Welche Punkte womöglich der Grund dafür sind, dass Ihre Webseite keine Kunden gewinnt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Ob ich die Designerin bin, die für Sie passt, können Sie bei meinem kostenfreien Discovery-Call herausfinden. Während dieses Gesprächs schauen wir gemeinsam, ob die Chemie zwischen uns stimmt und wie ich Sie unterstützen kann.

Hallo, ich bin Nicole van Meegen

Profilbild Nicole van Meegen

Ich designe Webseiten für Arztpraxen und kleine Unternehmen, die nicht nur „hübsch“ sind, sondern die Patienten- und Kundengewinnung ankurbeln. Professionelle Außenauftritte designe ich seit 13 Jahren mit dem Background Diplom-Kommunikationsdesign.

In meiner freien Zeit tanze ich oder streife rund um Haltern am See durch die Wälder.

Wenn Sie mehr über gutes Webdesign erfahren wollen, melden Sie sich für meinen Newsletter an.