Webseite neu aufsetzen? Oder Ausmisten? 3 entscheidende Anzeichen

„Soll ich meine Webseite komplett neu aufsetzen? Oder reicht Ausmisten?“ – 3 entscheidene Anzeichen

„Soll ich meine Webseite neu aufsetzen, oder die alte überarbeiten?“

Diese Frage stellen sich viele Solounternehmer, die schon eine etwas ältere Webseite haben und jetzt den nächsten Schritt gehen wollen.

Die eigene Webseite neu aufzusetzen bedeutet, dass Sie sich eine klare, inhaltliche Struktur wünschen, oder auch, dass Sie die Seite technisch modernisieren möchten. Oder Ihr Business hat sich weiterentwickelt und Ihre Webseite spiegelt das optisch nicht (mehr) professionell wider.

Was ist also sinnvoll? Webseite ausmisten oder neu machen? Was ist effektiver? Und wie sieht es mit der Investition aus?

In den häufigsten Fällen bedeutet es weniger Aufwand (und in der Folge weniger Kosten und „Nerven“), wenn Sie Ihre Webseite neu machen – sprich relaunchen.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen 3 Punkte, warum das so ist.

Webseite neu aufsetzen? Oder Ausmisten? 3 entscheidende Anzeichen

Anzeichen #1 – Auf Ihrer Webseite hat sich viel Inhalt angesammelt und Dinge „wuseln“ durcheinander

Bald steht bei mir wieder diese eine „heißgeliebte“ Aufgabe an.

Stichwort: Keller entrümpeln.

Ich staune immer wieder, was sich über die Monate in so einem kleinen Raum ansammelt ;). Es gibt einfach ständig Dinge, bei denen wir Menschen so denken: „Das brauche ich bestimmt noch.“

Ähnliches passiert bei Ihrer Webseite. Es sammelt sich einiges an.

Und soll ich Ihnen was sagen: Das ist ein gutes Zeichen. :-)

Denn es zeigt, dass Sie mit und an Ihrer Webseite arbeiten und dass Ihre Internetpräsenz nicht nur eine kleine Visitenkarte im Netz für Sie ist.

Sie machen sich Gedanken.

Sie möchten Ihren Kunden die besten Informationen bieten. Und da kommt über die Zeit viel zusammen: Blogartikel, Kundenstimmen, Fallstudien und, und  …

Ideen, die Sie irgendwann wichtig für die Besucher Ihrer Webseite fanden und die jetzt nur im Weg oder einfach unsortiert sind. Und niemand liest sie noch.

Sie wünschen sich wieder mehr Übersicht und Struktur. Denn Sie wissen: „Wenn ich durch meinen Wust schon nicht mehr durchblicke, wie sollen meine potenziellen Kunden das dann schaffen :-).“ Ihre Webseite komplett zu überarbeiten und dabei neu aufzusetzen, ist da oft der effektivste und ein klar strukturierter Weg.

Anzeichen #2 – Sie können sich mit Ihrer Webseite nicht mehr richtig identifizieren

Möglicherweise hat sich die Ausrichtung Ihres Business geändert. Das kann bedeuten, dass sich Ihre Zielgruppe nach und nach geändert hat. Oder Sie haben Ihr Angebot erweitert oder komplett umgestellt.

Kurz: Sie merken, dass Ihr Business einen großen Sprung gemacht hat, aber Ihre Webseite spiegelt das nicht wider. Sie ist auf dem Weg irgendwo stecken geblieben.

Da ist es ganz normal, dass die Inhalte und das Design Ihrer Webseite nicht mehr zu der Art passen, wie Sie auf Ihre Kunden wirken möchten.

Wenn Sie jetzt auf Ihrer bisherigen Webseite anfangen zu sortieren, passiert es schnell, dass Sie sich an „Altlasten“ verzetteln.

Es ist wie beim Aufräumen zuhause: „Hach, guck mal die alten Fotos … was da für Erinnerungen aufploppen …“ und zack ist wieder eine Stunde um.

Oft schafft man es nicht die eigene Webseite kontinuierlich zu pflegen. Vor allem, wenn eine Basisstruktur fehlt.

Eine neue Webseite ist wie eine neue Wohnung: Da können Sie ganz genau überlegen, wie Sie was einrichten möchten.

Lesen Sie hier, wie gutes Design Ihre Positionierung als Solo- oder kleines Unternehmen unterstützt

Anzeichen #3 – Eine neue Webseite ist sinnvoll, wenn Ihre jetzige nicht für mobile Geräte optimiert ist

Wenn Sie Ihre Webseite auch von der technischen Seite her gesehen länger nicht erneuert haben, ist Sie womöglich noch nicht für Smartphone und Co. optimiert.

Das erkennen Sie daran, dass Ihre Webseite am Smartphone genauso aussieht, wie am großen Desktop-Bildschirm – nur proportional viel kleiner. Sie müssen die Webseite am Smartphone mit den Fingern groß ziehen, um Texte lesen und navigieren zu können.

Häufig begegnen mir auch Webseiten, die nur zum Teil für mobil optimiert sind. Dann passen sich die Inhalte zwar an den schmalen Bildschirm an und sind untereinander angeordnet. Doch es gibt noch viele Punkte, die verhindern, dass Besucher die Webseite gut lesen können.

Mögliche Punkte sind zu kleine Schrift bei Texten, zu große Schrift bei Überschriften und zu große Bilder, weshalb der Besucher viel scrollen muss.

Seit März 2021 hat Google mobil optimierten Seiten einen noch viel höheren Stellenwert gegeben als zuvor. Genauer: Google ignoriert seitdem Webseiten, die nicht für mobile Geräte optimiert sind. Sie werden einfach nicht mehr in der Suche gelistet.

Gehört Ihre Webseite (noch) dazu?

Lesen Sie, welche einfache Methode dafür sorgt, dass Sie mit Ihrer mobil optimierten Webseite leichter Kunden gewinnen.

Fazit

Es ist sinnvoll, Ihre Webseite neu aufzusetzen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre jetzige nicht so strukturiert ist, dass Sie damit als Marketingwerkzeug gut arbeiten können.

Sie sortieren immer wieder mal etwas, oder fügen Inhalte hinzu, haben aber nicht das Gefühl wirklich weiterzukommen.

Möglicherweise haben Sie Ihre Webseite auch technisch länger nicht mehr aktualisiert (zum Beispiel für mobile Geräte optimiert).

Was können Sie als Nächstes tun?

Suchen Sie Unterstützung um mehr Struktur in Ihre Webseite zu bringen kommt schnell die Frage auf, wie Sie den passenden Webdesigner finden. Hier finden Sie Antworten.

Möchten Sie wissen, warum Ihre Webseite verhindert, dass sich Kunden bei Ihnen melden? Dann laden Sie sich hier die kostenfreie 8 Punkte-Checkliste herunter, und erfahren Sie wie Sie auf Ihrer Webseite das Potenzial für Anfragen steigern können.

Möchten Sie Ihre Webseite gemeinsam mit mir überarbeiten, sodass Sie sich mit der Struktur der Seite und Ihrer Außenwirkung wieder wohlfühlen?

Dann schreiben Sie mir und buchen meine Brainstorming-Session. Das Gespräch wird etwa 45 Minuten dauern. Danach kennen Sie mindestens drei konkrete Punkte wie Sie auf Ihrer Webseite das Potenzial für Anfragen steigern können und haben einen klaren Plan für Ihre nächsten Schritte.

Schlagworte: , ,

Hallo, ich bin Nicole van Meegen

Profilbild Nicole van MeegenAls Designerin unterstütze ich Dienstleister, Coaches und Berater, die aus Ihrer Webseite und ihrem Design herausgewachsen sind.
Mit meiner Hilfe fühlen Sie sich mit Ihrem Design wieder wohl und präsentieren sich selbstbewusst nach außen, weil es genau zu Ihnen passt und die richtigen Kunden anzieht.

Möchten Sie mehr über mich erfahren?