Was Ihr Webdesign über Ihr Business sagt – und wie Sie das aktiv beeinflussen können

Was Ihr Webdesign über Ihr Business sagt – und wie Sie das aktiv beeinflussen können

Fühlen Sie sich unsicher, wie Sie auf potenzielle Kunden wirken?

Wie nimmt Ihre Zielgruppe Sie tatsächlich wahr? „Ordnet“ eine Person, die Ihre Website besucht, Sie als professionellen Anbieter ein? Mit diesem Gefühl sind Sie nicht alleine. So geht es vielen Solounternehmern und kleinen Unternehmen.

Hier zeige ich Ihnen, was Ihr Webdesign über Ihr Business sagt – und wie Sie die Wirkung auf Ihre Zielgruppe positiv und aktiv beeinflussen können. Ich möchte Sie bestärken, die Wirksamkeit Ihres Webdesigns aus einem anderen – vielleicht neuen – Blickwinkel zu betrachten.

Was Ihr Webdesign über Ihr Business sagt – und wie Sie das aktiv beeinflussen können

Ihr Webdesign beeinflusst maßgeblich, wie potenzielle Kunden Sie und Ihr Business sehen

Stellen Sie sich vor, Sie besuchen eine Website auf der Suche nach einer Lösung für ein Problem. Ihr Problem ist so dringend, dass Sie umgehend Informationen brauchen, was Sie als Nächstes tun können.

Sie kommen auf eine Website, auf der Sie auf den ersten Blick nicht feststellen können, was hier angeboten wird. Sie sehen nicht, ob der Anbieter Ihr Problem versteht und ob er überhaupt auf einer Wellenlänge mit Ihnen ist. Es gibt keine (optischen) Anhaltspunkte, die zeigen, wie dieser Anbieter „denn so tickt“.

Was denken Sie über diesen Anbieter?

Vielleicht fragen Sie sich Dinge wie:

  • „Wird er mich überhaupt gut beraten können?“
  • „Was kann ich bei einer Zusammenarbeit erwarten? Wird er strukturiert vorgehen?“
  • „Hat er diese Website nur, weil »man eben eine haben muss«?“

Und wie ist es, wenn Sie jetzt Ihre eigene Website aus der Sicht eines Website-Besuchers betrachten? Was denken potenzielle Kunden über Sie, wenn Sie Ihren Internetauftritt ansehen? Kommen eventuell ähnliche Fragen auf?

Wie Sie sich als Solounternehmer oder kleines Unternehmen nach außen präsentieren, lässt Kunden Rückschlüsse auf „das Innere Ihres Business“ ziehen.

Das passiert ganz automatisch.

So verhindern Sie, dass Kunden beim ersten Eindruck ein falsches Bild von Ihnen gewinnen

Ein strukturiertes Webdesign steht für ein Business, das ernsthaft geführt wird.

Wenn Sie sich mit einer übersichtlich gestalteten Website präsentieren, verbinden Kunden das (wenn auch unbewusst) mit einer professionellen und stringenten Vorgehensweise bei einer Zusammenarbeit.

Kunden erfahren also „hinten herum“ einiges über Sie und Ihre Arbeitsweise.

Betrachten Sie Ihre Website immer als einen Teil, der für das Ganze steht.

Für Ihr Business.

Für Ihre Art mit Kunden umzugehen.

  • Zeigen Sie also Ihre Wertschätzung gegenüber Ihren Website-Besuchern
  • Helfen Sie ihnen, in wenigen Augenblicken Antworten auf wichtige Fragen zu bekommen.

Ihr Webdesign ist einer der ersten Punkte, der Kunden hilft, Vertrauen zu Ihnen aufzubauen.

Noch bevor Kunden beginnen Ihre Website zu lesen, hat ein stimmiges, übersichtliches Design bereits für den ersten wichtigen professionellen Eindruck gesorgt.

Denken Sie manchmal: „Ach, diesen kleinen Patzer auf meiner Website wird schon niemand bemerken“?

Erwischt? ;)

Fällt Ihnen spontan die ein oder andere „Ecke“ an Ihrer Website ein, die noch optimiert werden könnte?

Passen die Farben auf Ihrer Website eigentlich nicht mehr so richtig zu der Aussage, die Sie treffen möchten? Vielleicht verwenden Sie dunkle Farben und möchten eher eine freundliche, helle Wirkung vermitteln.

Oder ist Ihre Website vielleicht mit der Zeit zu einer Art Flickenteppich geworden, bei dem Sie gar nicht mehr wissen, wie Sie was und warum formatiert haben?

Je länger Sie warten, desto mehr Kleinigkeiten häufen sich an. Irgendwann ist Ihre Website in die Jahre gekommen. Und das bemerkt Ihr Kunde.

Machen Sie nie den Fehler zu denken, dass Kunden etwas nicht sehen.

Natürlich denkt sich niemand: „Oh, dieser Text ist optisch nicht gut strukturiert“ oder „diese Farben passen nicht zu diesem Anbieter“.

Kunden nehmen Unstimmigkeiten auf Ihrer Website unbewusst wahr. Und das erzeugt – von Ihnen ungewollt – die falsche Wirkung.

Die richtige Wirkung ist jedoch im Web (bei einem nicht persönlichen Kontakt) noch wichtiger als sonst.

Bei einer Tasse Kaffee können Sie Ihrem Gegenüber bei vielen Dingen noch etwas zusätzlich erklären. Auf Ihrer Website haben Sie diese nachträgliche Möglichkeit nicht. Sie müssen im ersten Moment Ihren potenziellen Kunden überzeugen.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Website, sie so vertritt, als würden Sie Ihrem Kunden persönlich gegenübersitzen.

Ein professionelles Webdesign ist für Ihr Business zum Beispiel vergleichbar mit der Art, wie Sie beim Kundentermin auftreten würden. Es steht für das, was Sie und Ihr Unternehmen ausmacht und unterstützt Ihre Positionierung.

Sie versprechen hochwertige Leistungen, aber Ihre Website spiegelt das nicht wider?

Sie bieten ein bewährtes System und arbeiten strukturiert?

Wie ist es mit Ihrer Website? Erzeugt sie ein dazu passendes, professionelles Bild? Eines, das Eigenschaften wie Effektivität und Struktur in den Köpfen Ihrer Zielgruppe verankert?

Sie bieten einen persönlichen Service?

Zeigt Ihre Website Ihr Wesen und Ihre Werte als Unternehmer? Gewinnen Ihre Website-Besucher einen klaren Eindruck von Ihnen als Person?

Kunden merken (oft unbewusst, aber ganz deutlich) wenn da etwas nicht zusammen passt. So eine Unstimmigkeit bewirkt Missverständnisse und Verunsicherung.

Und verunsicherte Kunden kaufen nicht.

Wie Sie Missverständnisse und Verunsicherung vermeiden können?

Zeigen Sie sich auf Ihrer Website so, wie Sie von außen wahrgenommen werden möchten.

  • Wählen Sie Farben, die Sie und Ihr Angebot treffend widerspiegeln. Hell, sanft, kräftig …? Was passt besser zu Ihnen?
  • Nutzen Sie Ihr Webdesign, um Ihr Wesen und das Wesen Ihres Angebots deutlich zu machen. Klar und geradlinig? Eher weich und weiblich? Zeigen Sie, was Sie als Person von anderen abhebt.
  • Strukturieren Sie Ihre Inhalte auch optisch, zum Beispiel, indem Sie Ihren Text durch Überschriften gliedern. So fällt es Ihrem Website-Besucher leicht, schnell das zu finden, was er sucht. UND Sie verbessern Ihr Suchmaschinen Ranking.

Ein positiver „Nebeneffekt“ eines individuellen Designs ist, dass Sie sich von Ihrer Konkurrenz unterscheiden. Nicht alle Unternehmen nutzen das Potenzial von Design. Eine klare optische Struktur zeigt Ihren Website-Besuchern auf den ersten Blick, dass sie es hier mit einem professionellen Anbieter zu tun haben.

Ihre Website repräsentiert Ihr Business rund um die Uhr. Sie ist Ihr bester Mitarbeiter, der 365 Tage im Jahr für Sie verkauft. Nutzen Sie das, um sich so authentisch wie möglich zu präsentieren.

Was möchten Sie tun?

Möchten Sie Ihre Website jetzt anpacken und dafür sorgen, dass Kunden Sie auf den ersten Blick als professionellen Anbieter sehen?

Wollen Sie endlich, dass Kunden Sie so wahrnehmen wie Sie es sich wünschen? Dass Interessenten gar nicht den Wunsch verspüren, weiterzusuchen?

Das können Sie tun:

Lesen Sie hier, warum ein eigenes Design Ihnen als Solounternehmer zu mehr Selbstbewusstsein verhilft.

Sie haben den konkreten Plan, Ihre Website zu überarbeiten? Ich unterstütze Sie. Schauen Sie sich gerne meine Webdesign-Angebote an.