Selbstbewusst als Solounternehmer – eigenes Design gibt Rückenwind

Selbstbewusst als Solounternehmer – eigenes Design gibt Rückenwind

Welche Fragen stellen Sie sich, wenn Sie einem potenziellen Kunden gegenüberstehen?
Sind es Fragen wie: „Wie wirke ich auf ihn?“ und „Was denkt er über mich?“

Als Solounternehmer möchten Sie „gut rüberkommen“. Diesen Wunsch kenne ich sehr gut.

Wenn wir nicht wissen, ob wir professionell wirken, macht uns das unsicher und das sieht der Kunde.

Doch was gibt Ihnen im Kundengespräch Sicherheit? Was macht Sie als Solounternehmer selbstbewusst?

Es ist hilfreich, eine Gesprächsgrundlage wortwörtlich „in der Hand zu haben“. Eine Gedankenstütze, die gleichzeitig Marketingmaterial ist.

Ich kann mich gut an eine bestimmte Situation erinnern, in der ich das Gefühl hatte zu „schwimmen“, weil mir so eine Stütze fehlte:

Selbstbewusst als Solounternehmer – eigenes Design gibt Rückenwind

Wenn das gute Bauchgefühl fehlt …

Eine ehemalige Studienkollegin feierte ihren 30. Geburtstag (… ist schon eine Weile her ;)). Wie es der Zufall wollte, war ein anderer Gast ebenfalls selbstständiger Einzelunternehmer. Wir kamen ins Gespräch.

Es stellte sich heraus, dass er plante ein Logo gestalten zu lassen. Er fragte nach meiner Visitenkarte.

Zum einen … peinlich …, hatte ich bei diesem privaten Treffen nicht an meine Visitenkarten gedacht ;). Glücklicherweise lagen noch welche im Auto.

Dazu kam, dass ich mit meinen Visitenkarten nicht wirklich zufrieden war. Ich habe sie nicht aus voller Überzeugung gerne herausgegeben.

Zum anderen stand zwar meine Web-Adresse auf der Karte, doch mir war bewusst, dass meine Angebote auf der Webseite noch nicht so anschaulich gestaltet waren, wie ich es mir gewünscht hätte.

Mein eigenes Design spiegelte damals nicht treffend wider, wer ich wirklich bin und was ich kommunizieren möchte. (Ich hatte „keine Zeit“ es zu optimieren. Der Schuster und seine eigenen Leisten und so. Sie kennen das …)

Es gab also aus meiner Sicht keine Unterlagen, mit denen ich mich von meiner Schokoladenseite präsentieren konnte.

Ich faselte irgendwas vor mich hin.
Das gute Bauchgefühl fehlte.

Ich hatte das Gefühl, gerade eine Chance zu verpassen.

Das Gefühl, diesen Kunden nicht gewinnen zu können.

Mehr Designtipps, wie Ihre Website Interessenten in Kunden umwandelt?

Wöchentlich neue Tipps in Ihr E-Mail-Postfach. Kein Spam, versprochen.

Pflichtfeld*


Ihr eigenes Design: Der Sparringspartner der Ihnen Rückendeckung und Rückenwind gibt

Ihr eigenes Design gibt Ihrem Unternehmen den wichtigen Wiedererkennungseffekt und einen einheitlichen Auftritt nach außen.

Es wirkt wie eine Rückendeckung. Wie ein Fundament.

Damit wissen Sie sicher: „Meine Werbemedien spiegeln meine Persönlichkeit wider. Sie transportieren auf den ersten Blick meine Expertise. Sie wirken so, wie ich es möchte.

Das bringt einen doppelten positiven Effekt. (Rückenwind im Doppelpack :-).)

  1. Sie fühlen sich in Ihrem Inneren selbstsicher

Während Sie mit potenziellen Kunden sprechen, lächeln Sie innerlich (und äußerlich ;) ), weil Sie einfach sicher sind, dass Ihr Marketing Material gut wirkt.

Dieser Punkt ist wirklich unschlagbar!

Dieses innere Gefühl der Überzeugung bewirkt, dass Sie als Solounternehmer selbstbewusster werden und das spürt Ihr Kunde.

Mit dieser positiven Einstellung verstärken Sie den wertvollen ersten Eindruck.

Es wird leichter, ins Gespräch zu kommen.

  1. Sie wirken als Solounternehmer selbstbewusst auf Ihren potenziellen Kunden

Sie zeigen Ihren Kunden ehrlich, dass Sie sie wertschätzen.
Ihr Kunde fühlt sich gut, weil er sich auf den ersten Blick bei Ihnen gut aufgehoben fühlt – zum Beispiel auf Ihrer Website.

Er merkt: Sie haben sich Gedanken gemacht und Zeit und Geld in die optische Wirkung Ihres Unternehmens investiert.

Für Ihren Kunden ist sofort erkennbar: „Hier ist ein Profi unterwegs, der sein Unternehmen ernsthaft betreibt.“ Und weil der Kunde das sieht, wird er auch Ihnen die Wertschätzung entgegenbringen, die Sie sich wünschen. Dadurch wird es beispielsweise auch leichter für Sie sein, Preisdiskussionen zu vermeiden.

Fazit: Sie haben ein gutes Gefühl, Ihr Kunde hat ein gutes Gefühl.

 

Was Sie jetzt tun können:

Sie wünschen sich eine professionelle Außenwirkung? Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie für Ihre Business-Website ein vorgefertigtes Template, oder ein individuelles Webdesign nutzen sollen, lesen Sie hier weiter.

Ihnen ist ein professionelles Unternehmensdesign wichtig, doch Sie möchten anhand eines konkreten Beispiels sehen, wie so ein Design entsteht, um eine klarere Vorstellung davon zu bekommen? Lesen Sie meine Fallstudie über die Entstehung des Firmendesigns von Solounternehmerin Susanne.

Möchten Sie künftig mit der Gewissheit gut zu wirken auf Kunden zugehen und als Solounternehmer selbstbewusst auftreten? Wenn Sie sich für Ihr Unternehmensdesign Unterstützung wünschen, lade ich Sie gerne zu einer kostenfreien Brainstorming-Session ein. Schreiben Sie mir eine Nachricht.

Schlagworte: ,

Hallo, ich bin Nicole van Meegen

Profilbild Nicole van Meegen

Ich designe Websites für Solo-und kleine Unternehmen, die nicht nur „hübsch“ sind, sondern die Kundengewinnung ankurbeln. Und das tue ich seit 13 Jahren mit dem Background Diplom-Kommunikationsdesign.

In meiner freien Zeit knuddle ich meine beiden Katzen, wenn ich nicht gerade tanze oder in Haltern am See durch die Wälder streife.

Wenn Sie mehr über gutes Webdesign erfahren wollen, melden Sie sich für meinen Newsletter an.